Antistresswerkzeuge – es muss nicht immer ein 18 monatiger Kurs 3 mal pro Woche sein!

Auf der Suche nach Werkzeugen und Maßnahmen gibt es viele und umfassende Möglichkeiten. Vieles ist sinnvoll und auch im Sinne der Nachhaltigkeit durchaus empfehlenswert.

Jedoch gilt auch in der Stressbewältigung immer der Grundsatz: es muss anwendbar sein und angewendet werden! Oft scheitern Ansätze an der im Alltag nicht zu aufwändigen Umsetzung und dem zu großen Aufwand. Warum nicht auch kleine feine Maßnahmen probieren und anwenden?

Es macht Spass die Wirkung von Maßnahmen oder auch kleine Verhaltensänderungen auszuprobieren. Ich möchte Ihnen hier ein paar erfolgreiche Beispiele aus meiner Coaching Praxis geben.:

Ein Client hat mit mir nach einer Methode zum kurzfristigen Spannungsausgleich gesucht. Nach einigen nicht sehr erfolgreichen Versuchen, ist ihm der Zauberwürfel aus seiner Jugend wieder eingefallen. Dieses Werkzeug –welches er in 2-3 Min löst! – brachte mit der damit verbundenen starken Konzentrationsanforderung eine im Alltag sehr gut wirksame und einsetzbare Ablenkung.

Ein anderes Beispiel aus der Praxis einstand aus der Idee heraus den sehr vollen und auch erfolgreichen Arbeitstag eines Managers auch als „viel geleistet“ wahrzunehmen. Hier bat ich darum die täglichen Termine und ggf. Tätigkeiten auszudrucken. Diese erledigten Termine konnten dann zusammengeknüllt in einen Papierkorb geworfen werden. Als kleiner „Gag“ zum Schmunzeln war zusätzlich auf dem auf dem Abfalleimer ein kleiner Spielzeug-Basketballkorb installiert welcher beim Treffen mit der Papierkugel jubelt. Natürlich ist dies ein Werkzeug welches nur ein Bestandteil von vielen anderen Maßnahmen sein kann, aber das Lächeln über jede Aktion und die Visualisierung des Geschafften ist für den Clienten sehr hilfreich.

Dies sind nur 2 erfolgreiche Beispiele von „kleinen“ Werkzeugen“ welche uns helfen können Kompensationen, Strategien und auch Einstellungen zum positiven Umgang mit Stress im Alltag.

Seien Sie mutig, kreativ und auch konsequent und probieren Sie Dinge aus, es lohnt sich auf jeden Fall.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü